Lehrgangsreihe:

Zusatzqualifikation - Sensorische Integration
und sensomotorische Wahrnehmungsförderung

 

Sensorische Integration bezeichnet das Zusammenspiel unseres Nervensystems. Die Lehrgangsreihe Sensorische Integration und sensomotorische Wahrnehmungsförderung behandelt die Thematik der sensorischen Integration in der Kindesentwicklung und richtet sich an alle pädagogisch und/oder therapeutisch tätigen Berufsgruppen.

 

„Sensorische Integration ist der Prozess des Ordnens und Verarbeitens sinnlicher Eindrücke, sodass das Gehirn eine brauchbare Körperreaktion und ebenso sinnvolle Wahrnehmungen, Gefühlsreaktionen und Gedanken erzeugen kann. Die sensorische Integration sortiert, ordnet und vereint alle sinnlichen Eindrücke des Individuums zu einer vollständigen und umfassenden Hirnfunktion.“

(Jean Ayres, Bausteine der kindlichen Entwicklung)

 

Inhalte:

Einführung in die „Sensorische Integration“; Sensorische Integration und sensomotorische Wahrnehmungsförderung, „das Wahrnehmungshaus“ - Zusammenhänge zwischen Wahrnehmung, Bewegung und Lernen; sensomotorische Wahrnehmungsförderung; normale Kindesentwicklung und Abweichungen, Störungen der sensorischen Integration; beobachtende Diagnose und Behandlungsverläufe nach dialogischen Prinzipien; Sinnesphysiologie, Entwicklung und Funktion des Nervensystems; Aufrichtung und Bewegungsentwicklung im ersten Lebensjahr, entwicklungsförderlicher Umgang (Handling) und Umfeldgestaltung; Bewegungsbeobachtung und Bewegungsanalysen; praktischer Einsatz von Materialien zur Wahrnehmungsförderung; von der Elternberatung zur Elternbegleitung; Videoanalysen, Fallbeispiele, Selbsterfahrungssequenzen, Raum für mitgebrachte Fragen ...

 

ReferentInnen-Team:

Ute Junge (Lehrgangsleitung und Hauptreferentin: Ausbildung für Sensorische Integration und sensomotorische Wahrnehmungsförderung am Institut für Kindesentwicklung in Hamburg, Feldenkrais-Pädagogin und Erzieherin), Pamela Emmerling (Psychologin, Psychotherapeutin, Pädagogin, Trainerin, Fachbuchautorin), Wiebke Zmölnig (Physiotherapeutin), Marie-France Favre (Psychologin), u.a.

 

Teilnahmevoraussetzung:

Diese Lehrgangsreihe richtet sich an Personen, die pädagogisch und/oder therapeutisch tätig sind.

 

Literaturempfehlungen:

  • Jean Ayres, Bausteine kindlicher Entwicklung, Springer Verlag
  • Dr. Inge Flehmig, Normale Entwicklung des Säuglings und ihre Abweichung, Thieme Verlag
  • Ulla Kiesling, Jochen Klein (Herausgeber), Inge Flehmig - Sensorische Integration, Ein bewegendes Leben für eine sinn-volle Kindheit, Verlag Modernes Lernen
  • Renate Zimmer, Handbuch der Sinneswahrnehmung, Grundlagen einer ganzheitlichen Bildung und Erziehung, Herder Verlag
  • Ute Junge, Das Wahrnehmungshaus, Hintergrund und Umsetzung der Sensorischen Integration und Sensomotorischen Wahrnehmungsförderung, Eigenverlag, 3. Auflage 2014

 

Sonstiges:

Das Detailprogramm wird auf Anfrage gerne zugeschickt.
Nach Verfügbarkeit von Plätzen sind Lehrgangsmodule einzeln belegbar.

 

Lehrgangsreihe Wien

Kurs-Nr. 26LW - Beginn: 24.10. 2018 - Ende: 29.09.2019 (7 Module)

 
Lehrgangsreihe Wien - ausgebucht - eine zu lange Warteliste!

Kurs-Nr. 25LW - Beginn: 01.11.2017 - Ende: 18.11.2018 (7 Module)


Lehrgangsreihe Wien - ausgebucht!
Kurs-Nr. 24LW - Beginn: 15.02.2017 - Ende. 25.02.2018 (7 Module)


Lehrgangsreihe Wien - ausgebucht!
Kurs-Nr. 23LW - Beginn: 29.10.2016 - Ende. 15.10.2017 (7 Module)